Organisieren Sie Ihre maßgeschneiderte Reise nach
Polinesia Francese mit einer lokalen Agentur!


Beschreiben Sie uns Ihr Reiseprojekt: Ihre Wünsche und Ihre Bedürfnisse

Wir senden Ihre Anfrage an die lokalen Agenturen

Erhalten Sie bis zu 4 kostenlose personalisierte Angebote

Wählen Sie die für Sie passende lokale Agentur

Warum verlassen nach Polinesia Francese ?

Würde die altmodische Formel des irdischen Paradieses nur für einen einzigen Ort auf der Welt verwendet werden, wäre Französisch-Polynesien zweifellos gut geeignet, Exklusivität zu erlangen.


Laden Sie einen kostenlosen Auszug aus dem Guide Petit Futé herunter

Vorbereitungen für Ihre Reise nach Polinesia Francese

Jahrhunderts von Frankreich entdeckt und kolonisiert, sind die fünf Archipele und 118 Inseln, die diese immense, im Südpazifik verloren gegangene überseeische Kollektivität bilden, reich an paradiesischen Lagunen mit türkisfarbenem Wasser, Korallenriffen, weißen Sandstränden, schwindelerregenden Wasserfällen, schlafenden Vulkanen, üppiger Vegetation und Kokosnusspalmen. An maßgeschneiderten Reisevorstellungen mangelt es in Polynesien nicht, ebenso wenig wie an Reisezielen mit den Inseln unter dem Winde, symbolisiert durch die größte von allen, Tahiti und seine Hauptstadt Papeete, den Inseln unter dem Winde, verkörpert durch das Atoll Tupai, dem bezaubernden Bora-Bora, den Perlen von Raiatea oder den vulkanischen Marquesas-Inseln. So viele Etappen für eine zauberhafte Kreuzfahrt voller Bungalows auf Stelzen, exotischer Düfte und Blumenketten von Tiaré, dem Symbol von Tahiti, um mit Ihrer Familie zu leben oder für unvergessliche Flitterwochen auf einer Hochzeitsreise ans andere Ende der Welt. Auch Liebhaber des Tauchens und Schnorchelns kommen auf ihre Kosten. Paul Gauguin, Paul-Emile Victor oder Robert Louis Stevenson sind dem Charme dieser Schatzinseln erlegen. Warum also nicht Sie?
pirogue sur un lagon en Polynésie française

Französisch-Polynesiens Must-See

Cook's Bay in Moorea Es war 1777, als der berühmte englische Seefahrer James Cook in dieser paradiesischen Lagune in den türkisfarbenen Gewässern der Insel Moorea im Gesellschafts-Archipel landete. Eine Postkartenkulisse von faszinierenden Farben mit ihren Ananasfeldern und grünen Bergen. Schwimmen mit Rochen und Haien in der Lagune von Bora-Bora Die durch einen Korallengürtel geschützte Lagune mit ihren tausend Schattierungen der Leeward Island of Bora-Bora ist ein Freiluftaquarium zum Tauchen oder Schnorcheln, um eine Fauna und einen Meeresboden von unvergleichlichem Reichtum und Schönheit zu entdecken. Kreuzfahrt von Insel zu Insel Mit 5 Inselgruppen und 118 Inseln, die sich über 4.000 km2 verteilen, eignet sich Französisch-Polynesien besonders gut für das Kreuzfahrtformat. Maßgeschneiderte, nach Monoi duftende Reisen, um den Südpazifik von Insel zu Insel zu bereisen, für Reisen, die einige Tage oder mehrere Wochen in Ozeanien dauern. Bewundern Sie die Vulkan- und Berglandschaften von Tahiti Tahiti verdient den Titel Königin von Französisch-Polynesien , weil es die größte und höchste Insel der 5 Inselgruppen ist. Ein extrem gebirgiges Hinterland, weit entfernt von der Lebendigkeit seiner Hauptstadt Papeete, das seine Landschaften wild und authentisch für unvergessliche Wanderungen macht.
île de Moorea en Polynésie française

Polynesien abseits der ausgetretenen Pfade

Tuamotu-Riff-Insel Weit, weit vor der Küste Tahitis befindet sich im Tuamotu-Archipel eine der größten Lagunen der Welt. Eine türkisblaue Unermesslichkeit, die zu Fuß oder mit Piroggen erkundet werden kann und in deren Mitte die geheimnisvolle Riffinsel steht, ein Motu mit einem Korallenriff, das über den Wellen auftaucht. Entdecken Sie die polynesische Zivilisation anhand der archäologischen Überreste von Maeva Maeva ist nicht nur ein polynesischer Vorname, der Willkommen bedeutet, sondern auch ein historisches Wahrzeichen auf der Insel Huahine, die 40 Flugminuten von Tahiti entfernt liegt. Hier haben Sie eine Verabredung mit dem alten Königreich von Huahine und Maia'o, um die Korallen- und Vulkansteinplattformen zu bewundern, die als Ort der Verehrung dienen, die berühmten Marae. Ökotourismus in Ua Huka, der spektakulärsten der Marquesas-Inseln Die neuntgrößte Insel Polynesiens lohnt einen Abstecher zu den Marquesas-Inseln wegen ihrer bemerkenswert restaurierten archäologischen Stätten und ihres unglaublichen Arboretums, das die schönste Sammlung exotischer Pflanzen und Bäume der 5 Archipele versammelt. Die großen Grasflächen der Insel eignen sich auch sehr gut für lange Wanderungen zu Pferd.

Ein romantisches Reiseziel

Französisch-Polynesien ist ein Paradies der Flitterwochen, ein romantisches Lagunenparadies. Frühstück, das von einer Piroge auf die Terrasse Ihres Bungalows gebracht wird (natürlich auf Stelzen), ein typisches Mittagessen an einem paradiesischen Strand während eines Schnorchelausflugs, Entspannung der Sinne und Wohlbefinden in einem Spa, eine Katamaran-Kreuzfahrt bei Sonnenuntergang, ein Glas Champagner in der Hand, Folkloreabende mit Meeresfrüchte-Buffet... nicht zu vergessen die traditionelle polynesische Hochzeit, höchst malerisch! Es mangelt nicht an Gelegenheiten, über Liebe zu sprechen...

Das Paradies des Tauchens und der Wasseraktivitäten

Das türkisfarbene Wasser der Lagunen eignet sich besonders gut zum Tauchen, denn die Fauna ist sehr reichhaltig. Weiß- oder Schwarzspitzenhaie, Hammerhaie, Mantas, Barrakudas, Falterfische, Delfine und Wale, all diese Tiere ermöglichen unvergessliche Begegnungen in einer wunderschönen Umgebung. Zahlreiche Korallengärten, die sowohl Anfängern als auch erfahrenen Tauchern zugänglich sind, sind so vielfältig wie Sie, um ihre extravaganten Farbtöne zu enthüllen. Das polynesische Biotop hat nur wenige Rivalen in der Welt. Außerdem erlaubt Polynesien die Ausübung vieler Wasseraktivitäten: Segeln, Katamaran, Piroge, Parasailing, Unterwasserwandern, Schnorcheln, Jetski, Wasserski, Surfen...