Organisieren Sie Ihre maßgeschneiderte Reise nach
Ruanda mit einer lokalen Agentur!


Beschreiben Sie uns Ihr Reiseprojekt: Ihre Wünsche und Ihre Bedürfnisse

Wir senden Ihre Anfrage an die lokalen Agenturen

Erhalten Sie bis zu 4 kostenlose personalisierte Angebote

Wählen Sie die für Sie passende lokale Agentur

Warum verlassen nach Ruanda ?

Eine Reise nach Ruanda ist eine Entdeckungsreise in ein unbekanntes Land, fernab der üblichen Wege.


Laden Sie einen kostenlosen Auszug aus dem Guide Petit Futé herunter

Vorbereitungen für Ihre Reise nach Ruanda

Dank seiner neu gewonnenen Ruhe, seiner bewahrten Kunst und seiner bezaubernden Natur hat das Land der tausend Hügel den Besuchern wirklich viel zu bieten. Rund zwanzig Jahre nach dem Völkermord hat sich dieses kleine ostafrikanische Land radikal und in die richtige Richtung verändert. Heute ist es ein neues Land, das sich vorwärts bewegt und immer mehr Besucher anzieht. Ruanda ist zugleich die Erinnerung an eine ebenso reiche wie tragische Vergangenheit, ein beeindruckendes Laboratorium für das Afrika von morgen, aber auch eine reiche Flora und Fauna. Das Ökosystem Ruandas ist in der Tat außergewöhnlich, dank eines dichten Tropenwaldes, eines echten Dschungels und einer von Vulkanen gebildeten Bergkette, in der viele geschützte Arten leben, darunter die berühmten Berggorillas. Das sind gute Gründe, Ruanda genauer unter die Lupe zu nehmen! Die lokalen Reisebüros, Pioniere in dieser neuen Welt des Tourismus, sind am besten in der Lage, mit Ihnen direkt einen maßgeschneiderten Aufenthalt in diesem schönen afrikanischen Land zu vereinbaren.
lac Kivu au Rwanda

Ruandas Must-Haves

Naturverbundenheit im Nyungwe-Wald In den Hügeln im Südwesten Ruandas gelegen, ist der Nyungwe Park eines der größten Waldmassive Ostafrikas. Es ist mit einer außergewöhnlichen Flora mit mehr als 200 Baumarten und hundert Orchideenarten ausgestattet. Der Nyungwe-Wald ist auch reich an Riesenlobelien und prächtigen Begonien. Wandern im Volcanoes-Nationalpark in der Nähe der Gorillas Der Vulkan-Nationalpark liegt im Nordosten des Landes und ist 120 km von Kigali entfernt. Mit einer Fläche von 125 km2 ist er der größte Naturpark des Landes. Er liegt in einem besonders dichten Tropenwald in einer Höhe von mehr als 2000 Metern. Er umfasst fünf Vulkane des Virunga-Gebirges, das sich bis in die Republik Kongo und Uganda erstreckt. Aber was ihn zu einem besonders sehenswerten Park in Ruanda macht, ist die Tatsache, dass er das letzte Berggorillaschutzgebiet und das Karisoke-Forschungszentrum beherbergt, das von Dian Fossey zur Beobachtung von Gorillas gegründet wurde. Seien Sie vorsichtig, seit dem 1. Juni 2017 beträgt der Preis für Gorilla-Genehmigungen 1500 USD pro Tag und pro Person. Kosten Sie kulinarische Spezialitäten in Kigali Die ruandische Küche ist reich und vielfältig. In Kigali, der Hauptstadt Ruandas, haben Sie die größte Auswahl an Restaurants und lokalen Spezialitäten, die Sie schon allein bei einem Bummel über den farbenfrohen Markt der Stadt probieren können. Sie können nationale Gerichte wie Matooke aus Kochbananen oder Ibihaza, eine Mischung aus Kürbissen und Bohnen, probieren.
Ruanda abseits der ausgetretenen Pfade

Ruanda abseits der ausgetretenen Pfade

Besuchen Sie die Höhlen von Musanze Die 2 Kilometer langen Höhlen von Musanze befinden sich am Fuße des Virunga-Gebirges. Diese Höhlen prähistorischen Ursprungs, die kürzlich renoviert wurden, um Touristen willkommen zu heißen, sind die meistbesuchten des Landes. Spaziergänge und Rast am Kivu-See Der zwischen der Republik Kongo und Ruanda gelegene Kivu-See ist mit einer Gesamtfläche von 2700 km2 einer der größten Seen Afrikas. Auf der ruandischen Seite des Sees gibt es mehrere Hotels, die sich ideal zum Ausruhen in einer friedlichen Umgebung eignen. Auf der Höhe dieses Sees befinden sich auch die schönsten Strände des Landes. Safari im Akagera-Nationalpark Im Osten des Landes, an der Grenze zu Tansania, besteht der Akagera-Nationalpark aus Savanne, die mit der hügeligen Landschaft des Landes der tausend Hügel kontrastiert. Dieser Park ist auch mit einer vielfältigen Tierwelt ausgestattet, was ihn zu einem perfekten Ziel für eine Safari macht. Sie können Antilopen, Elefanten, Büffel, Giraffen, Büffel, Krokodile, Tüpfelhyänen, Leoparden&Hellip beobachten;