Organisieren Sie Ihre maßgeschneiderte Reise nach
Rumänien mit einer lokalen Agentur!


Beschreiben Sie uns Ihr Reiseprojekt: Ihre Wünsche und Ihre Bedürfnisse

Wir senden Ihre Anfrage an die lokalen Agenturen

Erhalten Sie bis zu 4 kostenlose personalisierte Angebote

Wählen Sie die für Sie passende lokale Agentur

Warum verlassen nach Rumänien ?

Vergessen Sie die Klischees, die im Westen weit verbreitet sind! Eine maßgeschneiderte Reise nach Rumänien ermöglicht es Ihnen, ein Land voller Geheimnisse zu entdecken, in dem die Legende von Dracula geboren wurde, aber auch eine großartige Vielfalt an Landschaften fernab des Massentourismus.


Laden Sie einen kostenlosen Auszug aus dem Guide Petit Futé herunter

Vorbereitungen für Ihre Reise nach Rumänien

Im Herzen des Landes ist das Siebenbürgische Hochland wild und bietet außergewöhnliche Städte und Dörfer, die von ihren beeindruckenden Festungen dominiert werden, wie z.B. Bra?ov. Rund um Siebenbürgen bieten die schönen Karpaten bezaubernde Landschaften mit grünen Bergen, im Osten die Schwarzmeerküste mit vielen Badeorten, hübschen Fischerdörfern und dem Donaudelta, einem wimmelnden Naturschutzgebiet. Bukarest schließlich, die Hauptstadt, ist eine lebendige Stadt zwischen Moderne und Tradition mit vielen trendigen Orten. Und um diese vielfältigen Schätze Rumäniens zu entdecken, das im Tourismus noch in den Kinderschuhen steckt, ist die direkte Organisation Ihrer Reise mit einer lokalen Agentur der beste Weg, um eine maßgeschneiderte Reise voller Authentizität zu gewährleisten.
Chateau de Bran, Résidence de Dracula selon les légendes

Rumänien und seine Grundlagen

Das historische Zentrum von Bukarest Wegen der vielen Parks und Gebäude aus dem 19. Jahrhundert in seinem historischen Zentrum hat Bukarest den Spitznamen das kleine Paris erhalten. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören das Nationaltheater, die Universitätsgebäude, die Fußgängerzone von Lipscani mit ihren belebten Gassen, der Revolutionsplatz und das Denkmal von 1989. Der Parlamentspalast, auch bekannt als maison du peuple , ist das größte Steingebäude Europas, direkt vor dem Louvre-Museum; bei einer Führung können Sie den Ort entdecken. Besuchen Sie das berühmte Schloss von Dracula Auf den Bergen im Herzen Siebenbürgens thront das Schloss Bran, das Schloss des berühmten Dracula. Aber die Legende von Dracula hat ihren Ursprung in der Geschichte einer rumänischen historischen Figur, die für seine Grausamkeit bekannt ist: Vlad der Pfähler. Er soll in diesem Karpatenschloss residiert haben, das an sich weit davon entfernt ist, ein düsteres Schloss unter dem Hauch von strenger Festung&Hellip zu sein; Erkunden Sie das Donaudelta und seine Tierwelt Das Donaudelta hat ein außergewöhnliches wildes Ökosystem, einzigartig in Europa. Die Vogelbeobachtung ist hier sehr interessant, denn es gibt 250 Arten von Zugvögeln, darunter auch weiße Pelikane.
Ville de Constanta- bord de la mer noire

Rumänien Abseits der ausgetretenen Pfade

Nehmen Sie ein Schlammbad im Badeort Eforie Nord Südlich von Konstanza und bis zur Grenze zu Bulgarien gibt es an der Küste eine große Anzahl von Badeorten. Sie genießen guten Sonnenschein, besonders im Sommer. Einige bieten Thalassotherapiedienste an, wie Eforie Nord, berühmt für seinen Heilschlamm. Und die Preise der Behandlungen sind wirklich interessant, weil sie weit unter den französischen Preisen liegen. Eine entspannende Pause während einer Reise nach Rumänien sollte man sich nicht entgehen lassen! In den Bann der mittelalterlichen Stadt Sibiu geraten Zwischen seinen gepflasterten Straßen, unterirdischen Restaurants, schönen Plätzen mit lebhaften Caféterrassen gerät man leicht in den Bann von Sibiu, der ehemaligen europäischen Kulturhauptstadt. Die erstaunlichen Holzkirchen von Maramure? Im Norden Rumäniens, mitten im Wald, gibt es schöne Holzkirchen mit beeindruckenden gotischen Türmen. Viele von ihnen enthalten großartige biblische Fresken, von denen einige aus dem 14. Jahrhundert stammen.

Unberührte Natur

Immer mehr Touristen kommen nach Rumänien wegen seiner Naturseite. Die unberührten Wälder in den Bergen, die Weite der Wildblumen, das Zusammentreffen von Wasser und Land im Delta sind wahrscheinlich das Beste, was Rumänien zu bieten hat, und diese Gebiete mit ihrer atemberaubenden Landschaft sind ideal zum Wandern. In den Naturreservaten in den rumänischen Bergen gibt es viele markierte Wanderwege für Touristen. Ob in den Bergen oder im Donaudelta, die Wildnis ist auch ideal für Abenteuersportarten.

Vorteile zu allen Jahreszeiten

Im Sommer ist es heiß, sogar sehr heiß, und die Rumänen erschlaffen an der Küste. Die Landschaft ist wunderschön und es gibt viele Möglichkeiten für Bergwanderungen. Sie können von Dorf zu Dorf wandern, von der rustikalen Pension bis zur charmanten Villa, vom Volksfest bis zum prächtigen Kloster. Herbst und Frühling sind die idealen Jahreszeiten, um die schönsten Städte zu besuchen: Sibiu, Cluj, Timi?oara, Bra?ov, Sighi?oara. Bukarest, das im Sommer erstickt, ist in der Zwischensaison angenehm, während der oft strenge Winter das Reisen, vor allem auf dem Land, erschweren kann. Dies ist die Zeit, um die wenigen Hänge der Wintersportorte hinunterzustürzen, die bei den Einheimischen immer beliebter werden.